Aktuelles Thema - erhöhte Einbruchsquote in der Winterzeit

Hier möchten wir Sie über Methoden und Vorgehensweisen von Einbrecherbanden aufklären:

Da wir täglich Einbruchschutz & Sicherheitstechnik verbauen, kennen wir uns in diesem Bereich besonders gut aus und können Ihnen somit gute sowie Hilfreiche Tipps für Vorsorge und Montagebeispiele geben.

 

Über folgende Bereiche möchten wir Sie hier beraten:

ALLES Klar Scklüsseldienst & Schlüsselnotdienst Hamburg # Einbruchshutz & Sicherheitstechnik Hamburg # ALLES klar wir sind für Sie da...

1. Haustürabsicherung

Sollte Ihre Haustür nicht abgeschlossen sein bietet sie keinen wirksamen Schutz da es leicht möglich ist sie geräuschlos zu öffnen. Billigzylinder sind leicht mit der Multipickmethode (elektronische Öffnungsart) zu überwinden. Sollte der Zylinder mehr als 3mm Überstand nach außen haben ist er leicht mit einem sogenannten Knackrohr abzubrechen. Jede Art von Tür kann so leicht geöffnet werden, Beschläge die von außen demotierbar sind bieten keinen Schutz. Es sollte ein Bohr- Ziehschutz verbaut sein da es möglich ist den Zylinder anzubohren mit einer speziellen Zugschraube und einer Ziehglocke zu entfernen, hochwertige Zylinder bieten gegen diese Öffnungsmethode mehr Widerstand. Ein weiterer Schwachpunkt ist das Schließblech, es sollte immer die verstärkte Version mit Mauerverankerung verbaut sein. Ein Kastenzusatzschloss bietet zusätzliche Sicherheit, diese sind auch mit Sperrbügel erhältlich. Es ist sehr wichtig die Scharnierseite der Tür zu sichern da wenn man die Schlossseite verstärkt hat ist sie der schwächste Punkt. Zwei Scharnierbandsicherungen mit Mauerverankerung bieten hier den besten Schutz. Ein Türspion ist empfehlenswert. Soweit Ihre Tür dafür geeignet ist bietet ein sogenannter Panzerriegel z.B. Abus PR 2700 mit Bohr und Ziehschutz die meiste Sicherheit. Einbrecher lassen sich von dieser Absicherungsmethode sehr gut abschrecken und gehen dann lieber zum Nachbarn. Ein Panzerriegel mit hochwertigem Zylinder lässt sich mit speziellen Unterlagen auch bei Altbautüren- Doppelflügeltüren montieren. Eine gute Absicherungsart bei Altbautüren ist auch ein Stangenschloss plus Scharnierseitenabsicherung mit Mauerverankerung.

 

2. Kellerfenster

Die Trittroste sollten immer von unten gegen unbefugtes öffnen gesichert sein mit Abus GS40. Ein Fenstergitter bietet zusätzlichen Schutz. Auch Stangenschlösser mit abschließbarem Griff und Telestangen mit Mauerverankerung werden verwendet. Die Scharnierseite sollte immer zusätzlich verstärkt werden. Alternativ gibt es auch Glasbruchsensoren und Magnetkontakte. Auch die Verwendung einer Durchgriffsicherung über einen Infrarot Lichtvorhang ist möglich. Was hier den besten Einbruchschutz bietet entscheiden die örtlichen Begebenheiten.

 

3. Fenster

Außenfenster sollten immer zusätzlich gesichert sein, besonders wenn sie leicht zu erreichen oder schlecht einsehbar sind. Die normale Verriegelung oder abschließbare Griffe bieten keinen Schutz da sie von Einbrechern aufgehebelt werden. Viel mehr Sicherheit hat man mit z.B. Abus Griff und Schloss FO 400N oder FO 500N. Eine weitere Möglichkeit sind Abus FTS 88 Fensterzusatzschlösser. Doppelflügelfenster werden mit Abus 2520 gesichert. Weiterhin kann ein Fensterpanzerriegel FPR 217 verbaut werden, dies ist eine Telestange mit Mauerverankerung, von außen gut sichtbar und abschreckend. Auch Stangenschlösser werden auf der Griffseite verbaut. In jedem Fall sollte auch die Scharnierseite z.B. mit Abus FAS 97oder FAS 101 gesichert werden. Auch Velux Dachfenster können abgesichert werden.

 

4. Balkon und Terrassentüren

Einbruchschutz bietet hier ein Stangenschloss und Bandseitenabsicherungen. Auch ein Abus Griffschloss F0 400N oder

F0 500N bringt mehr Sicherheit. Sollten die örtlichen Begebenheiten passen kann auch ein Fensterpanzerriegel FPR 217 verbaut werden. Sollte die Tür von außen schließbar sein wird unbedingt ein Sicherheitsbeschlag mit Bohr und Ziehschutz und ein hochwertiger Zylinder empfohlen. Auch Glasbruchsensoren mit Alarm schrecken Diebe ab.

 

5. Wintergärten

Sehr oft wird über die Wintergartentür eingebrochen da sie von der Straße aus schlecht einsehbar ist. Selbst eine Verriegelung mit Kralle bietet da keinen Schutz da die Türen sich oft mit einem Kuhfuß hochheben und aufhebeln lassen. Wie man so etwas verhindern kann... ein passend zugeschnittenes Rohr verhindert das aufschieben. Fenster sollten nie auf Kippstellung gelassen werden sollte keiner da sein. Die Mechanik ist sehr leicht auszuhängen, teilweise nur Druckknöpfe.

 

6. Weitere Tipps und Hinweise

Sollten Sie neu eingezogen sein oder haben Sie eine Immobilie neu erworben haben verlassen Sie sich nicht darauf alle Schlüssel erhalten zu haben es könnten noch welche in Umlauf sein-Zylinder möglichst hochwertig austauschen. Ein Beschlag der von außen demontierbar ist bietet keinen Schutz und keine Versicherung zahlt den Schaden. Der Zylinder sollte nach außen max. 3mm überstehen, immer hochwertige Zylinder mit Sicherungskarte und Not und Gefahrenfunktion verwenden. Es gibt heutzutage preiswerte Bewegungsmelder mit eingebauter Kamera, auch eine Innenraumkamera mit Bewegungsmelder ist für unter 100€ zu haben, diese sendet per App Fotos oder Videos auf Ihr Smartphone. Die Polizei kann dann zeitnah informiert werden und freut sich über Beweise da die Aufklärungsquote bei Einbruch sehr gering ist.

 

Viele Einbrecherbanden beobachten lohnende Objekte über einen längeren Zeitraum und machen Testanrufe mit verdeckter Nummer zu verschiedenen Tageszeiten, sollten Sie so etwas erleben bitte besonders achtsam sein. Die Zeitfenster für Einbrüche sind sehr kurz, max. 5-10min, es reicht den Dieben wenn Sie nur 1/2 Stunde außer Haus sind. Gestohlen werden hauptsächlich Schmuck, Bargeld und Kreditkarten, möglichst gut verstecken. Aufkleber von verbauter Zusatzsicherungstechnik schrecken Diebe ab. Informieren Sie bei Urlaub Ihre Nachbarn. Hinterlegen Sie bei Verwandten öder guten Freunden Nachschlüssel, diese sollten aber auch gut erreichbar sein. Wir hoffen diese Hinweise waren für Sie nützlich, haben Sie weitere Anmerkungen oder andere Erfahrungen gemacht?

 

Melden Sie sich gern bei uns...

Für weitere Ideen und Hinweise sind wir und unsere Kunden dankbar.

Email: allesklar-sicherheitstechnik@gmx.de

Die hier von uns vorgestellten Sicherheitsmaßnahmen können zeitnah von uns verbaut werden, melden Sie sich einfach.

 

Aktuelles Thema - Erhöhte Einbruchsquote in der Winterzeit - Halt Stop

Da wir täglich Einbruchschutz & Sicherheitstechnik verbauen,

kennen wir uns in diesem Bereich gut aus und können Ihnen gute Tipps für Vorsorge geben.

 

Wir helfen wo auch immer wir können...

ALLES Klar Schlüsseldienst & Schlüsselnotdienst Hamburg # Einbruchschutz & Schlüsselnotdienst Hamburg # günstige preise garantiert...!

Ihr ALLES Klar Schlüsselnotdienst Hamburg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0